Eine natürliche Fassade aus Ziegeln und Zedernholz

2011 beauftragte ein britisches Paar ihren Architekten damit, einen Plan für ein neues Wohnhaus. Nach einem Todesfall in der Familie wollte das Paar in einem Neubau einen Neustart wagen. Erfahren Sie mehr über die Materialien, die der Architekt auswählte.

Ein neues Haus für einen neuen Start

Das Haus wurde in bester Lage mit Ausblick auf die attraktive, ländliche Umgebung der Stadt Winchester errichtet. Der Architekt bediente sich beim Upside-down Einrichtungsstil. Dazu stellte er das typische Layout auf den Kopf: Die Schlafzimmer befinden sich unten, die Wohnräume im ersten Stock.

Ein modernes Haus in einer ländlichen Umgebung

Das Haus bildet mit seinem überhängenden Flachdach und einer dunklen Fassade, die teilweise mit Zedernholz verkleidet ist, einen Kontrast zum Rest der Nachbarschaft. Sowohl für die Fassade als auch für die Inneneinrichtung wurde der schwarze Fassadenstein Vandersanden Morvan verwendet.

Ein modernes Haus in einer ländlichen Umgebung

Der Entwurf des Hauses beruht auf Natur, Licht und Luft.

Die Grundlage für den Entwurf bilden drei Ns: Natur, natürliches Licht und natürliche Luft. Bestimmend für die Form sind vier miteinander verbundene Räume. Der Bereich in der Mitte wurde in einen Zen-Garten umgewandelt, in dessen Zentrum ein Olivenbaum steht. Der Architekt arbeitete das Prinzip der drei Ns auf der Grundlage dieser simplen Einteilung weiter aus.

Wir wissen schon seit langem, dass eine gute Verbindung zu Mutter Natur gut für Geist, Seele und Körper ist. Dieses Haus steht dank der drei atemberaubenden Aussichten auf den South Downs National Park im Einklang mit der Natur. Die Panoramen ermutigen das Paar, den Blick auf die Zukunft zu richten. Zugleich bietet der Innengarten Raum für Ruhe und Besinnung. Auch deswegen ist das Haus unter dem Namen „Four Views“ bekannt.

Der Entwurf des Hauses beruht auf Natur, Licht und Luft.

Ein schwarzer Fassadenstein
in Kombination mit natürlichen Materialien

Die Glasflächen, das Dach und der offene zentrale Garten versorgen das gesamte Obergeschoss mit natürlichem Licht. Das unterstreicht die Wahrnehmung der Räumlichkeit. Große Schiebefenster im ersten Stock und zum Innengarten sorgen für natürliche Belüftung und Frischluftzufuhr.

Der Architekt entschied sich bewusst für einfache und natürliche Materialien wie Ziegel und Zedernholz, die ein Gefühl von Ruhe vermitteln. Der dunkle Fassadenstein, Vandersanden Morvan, fügt sich perfekt ins Projekt ein. Das Zedernholz fügt dem Ganzen sowohl innen als auch außen einen Cocooning-Effekt hinzu. Auch der subtile Duft des Holzes trägt zur ruhigen Atmosphäre bei. 

Projektdaten 

  • Architekt: AR Design Studio 
  • Ort: Winchester, Hampshire, Vereinigtes Königreich 
  • Fassadenstein: Morvan 
  • Nominiert für die Brick Awards 2014 und die Built It Awards 2014 
  • Sieger bei den Built It Awards 2014: Best Masonry Home 
  • Gewinner des The Sunday Times British Homes Award 2014 
  • Fotos: mit Dank an AR Design Studio 

Verwendeter Fassadenstein

Kontaktieren Sie einen Experten

Vandersanden

Fassade: Bokhovenseweg 8, NL-5257 NC Hedikhuizen
Pflaster: Unter den Eichen 13, DE-31226 Peine

Alle Standorte anzeigen


Ein Ausstellungsraum finden in der Nähe von