Variationen & Optionen für Fassadensteine

Unabhängig davon, ob Sie einen Neubau oder eine Renovierung planen, finden Sie bei uns garantiert einen geeigneten Fassadenstein für Ihr Projekt. Wir haben die passende Lösung für jeden gewünschten Stil und Look. Unsere Auswahl für Sie umfasst über 100 Farben in unterschiedlichen Strukturen. Außerdem können Sie nach Wunsch mit Mauerverbänden, Formaten und Effekten variieren.

Welche Faktoren sind für die Ausstrahlung Ihrer Fassade ausschlaggebend?

  1. Die Farbe des Fassadensteins.
  2. Die sichtbare Oberflächenstruktur des Fassadensteins.
  3. Das oder die Formate des Fassadensteins.
  4. Der Mauerverband.
  5. Die Farbe der Fuge (sofern vorhanden).
  6. Der Typ der Fuge (sofern vorhanden).
  7. Eventuelle Kombinationen mit anderen Materialien.

Die Farbe des Fassadensteins

Die Farbe des gewählten Fassadensteins ist entscheidend für die Ausstrahlung Ihrer Fassade. Bei einem verleimten Mauerwerk wird diese Farbe sogar zur fast einzigen Farbe der Fassade. Möchten Sie jetzt die ideale Farbe des Fassadensteins für Ihr Projekt suchen?

Dann durchsuchen Sie unser Sortiment

 

Die Oberflächentextur

Welche Arten von Fassadensteinen gibt es? Das Herstellungsverfahren des Fassadensteins ist größtenteils entscheidend für die Struktur des Steins. Diese Struktur verleiht Ihrem Projekt einen ganz eigenen Charakter. Entscheiden Sie sich für die Narbenstruktur der Handform, die feinen Linien des Wasserstrichs oder die elegante Form der Strangpress-Verblender? Unsere Experten beraten Sie gerne. 

Hier finden Sie unsere Präsentationsräume

Die Farbe des Fassadensteins
Das Format

Das Format

Das Format ist für die Wahrnehmung einer Ziegelfassade sehr wichtig. Je größer das Format des Ziegels ist, desto größer ist auch der Ziegelanteil im Verhältnis zur Fuge. Die Farben aus unserem Ziegelsortiment sind in vielen verschiedenen Formaten lieferbar:

  • Waalformat 50 (WF50): +/-210 x 100 x 50 mm 
  • Dikformat (WF65): +/-210 x 100 x 65mm
  • BDF: +/-240 x 110 x 50 mm
  • HF: +/-228 x 90 x 40 mm
  • RF: +/-250 x 120 x 65 mm
  • LF40: 240 x 90 x 40 mm
  • Modulformat 50 (M50) : +/-190 x 90 x 50 mm
  • Normalformat (NF): +/-240 x 115 x 70 mm
  • WF-7 210 x 70 x 50 mm
  • XL45 +/-290 x 65 x 45 mm
  • Zero: +/-204 x 100 x 50 mm

Wählen Sie ein Format

Der Mauerverband

Auch die Art und Weise, wie ein Fassadenstein gemauert wird, der Mauerverband, hat einen großen Einfluss auf das Aussehen Ihrer Fassade. Ein bewusst gewählter Mauerverband verleiht Ihrem Projekt zusätzliche Ausstrahlung und Charakter. Halbsteinverband, Stapelverband, Blockverband oder Wildverband... Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Mustern. Hier finden Sie eine Übersicht über die unterschiedlichem Mauerverbände und können Ihre Effekte beurteilen. Sie können auch Verbände kombinieren, um Ihrer Fassade eine besonders kreative Note zu geben.  

Die Fugenfarbe

Haben Sie sich für ein klassisches Mauerwerk ohne Verleimungseffekt entschieden? Dann spielt die Fuge eine wichtige Rolle beim Endergebnis. Je nach verwendetem Ziegelformat kann eine Fassade zu 10-20 % aus Fugen bestehen. Überlegen Sie sich also gut, für welche Fugenfarbe Sie sich schließlich entscheiden. Hier können Sie sich die Effekte verschiedener Fugenfarben ansehen.  

Der Fugentyp

Auch die Form der Fuge beeinflusst das Bild einer Fassade. Außer der Höhe der Fuge ist auch die Tiefe wichtig. Je tiefer die Fuge ist, desto weiter verschwindet sie im Hintergrund. Resultat ist ein Schattenspiel zwischen Fuge und Fassadenstein, bei dem vor allem die Farbe des Ziegels im Vordergrund steht.

Der Mauerverband

Fugenloses Mauerwerk

Wenn Sie sich für eine elegante Ziegelfassade entscheiden, kann die Fuge ein Störfaktor sein. Immer mehr Auftraggeber entscheiden sich daher für fugenlose Fassaden. Es gibt drei Verfahren für ein fugenloses Mauerwerk:  

  1. Maurerarbeiten mit Dünnbettmörtel 
  2. Verleimen der Fassadensteine
  3. Traditionelles Mauerwerk mit ZERO®

Kombinationen mit anderen Materialien

Außerdem können Sie Ziegel perfekt mit anderen Materialien kombinieren. Zum Beispiel mit Holz, Putz, Beton, Glas, Naturstein, Metall und vielen weiteren Materialien. Durch die Kombination von Formen, Texturen und Farben verleihen Sie Ihrem Projekt einen einzigartigen Look.  

Kombinationen mit anderen Materialien

Ecken und Rundungen 

Profilsteine sind eleganter als Sägebearbeitungen von Ecken und Rundungen in Ihren Ziegelfassaden. Dank ihrer speziellen Form bieten sie zahlreiche kreative Möglichkeiten.

Relief 

Wollen Sie Ihre Fassade aufwerten? Mit versetzten oder hervorstehenden Fassadensteinen entsteht ein Relief in einer flachen Mauer. Der Schatteneffekt verleiht einer Fassade mehr Tiefe. 

Decken und Auskragungen

Ziegel, die bis in die Decke reichen? Oder ein Überdach, das scheinbar die Schwerkraft aushebelt? Dank unserem Fassadensystem E-Board® entstehen Konstruktionen, die mit normalem Mauerwerk nur schwer oder gar nicht realisiert werden könnten. Für  E-Board-Paneele verwenden wir Riemchen aus Ziegeln. Das Ergebnis ist von traditionellem Mauerwerk nicht zu unterscheiden.   

Finden Sie den geeigneten Fassadenstein für Ihr Projekt.

Farbenfilter

Suchen Sie
Ihr Gebiet

Dann kontaktieren Sie uns

Vandersanden

Fassade : Bokhovenseweg 8, 5257 NC Hedikhuizen
Pflaster: Unter den Eichen 13 DE-31226 Peine

T Fassade: +49 (0) 5171 8016555 | Pflaster: (+49) 05171 8016520
Alle Standorte anzeigen


Ein Ausstellungsraum finden in der Nähe von