Theatergebäude besticht durch schwarzen Fassadenstein

Morvan-Ziegel

Das beeindruckende Shakespeare Theater in Danzig (Polen) überrascht mit gewagter Architektur, die für Aufsehen sorgt. Der italienische Architekt Renato Rizzi verwendete schwarze Fassadensteine und Pflasterklinker. So schuf er einen auffallenden Kontrast in der Stadt, die von roten Ziegeln dominiert wird.

Schwarzer, moderner Fassadenstein sorgt für Kontrast

Außen am Theater sind diverse gotische Elemente zu sehen, die den Baustil der historischen Innenstadt reflektieren. Für die Fassade hatte sich der Architekt einen dunklen, anthrazitfarbenen Ziegel, den Morvan, ausgesucht. Die schwarze Farbe steht für Stärke und Nachhaltigkeit. Der Kontrast zu den alten Fassadensteinen der benachbarten Gebäude fällt sofort ins Auge. Die Pflasterklinker rund um das Gebäude haben dieselbe Farbe wie die Fassadensteine des Theaters.

Schatzkiste und Labyrinth

Auch der Innenbereich des Theaters überrascht. Weiße Wände, Treppen aus hellem Marmor und Paneele aus Birkenholz hellen die Innenräume auf. Die Bewohner der Stadt vergleichen das Theater mit einer Schatzkiste: außen stabil und schwer, innen elegant und poliert.

Die Aufteilung des Gebäudes bildet einen mehrdimensionalen Rahmen für verschiedenartige Aktivitäten: (Theater)-Aufführungen, Versammlungen, Ausstellungen und weitere Veranstaltungen. Das Shakespeare Theater ist nicht nur ein Gebäude, sondern spiegelt auch die Stadt wieder. Es ist ein Labyrinth aus schmalen Gängen (Straßen), Plätzen (Innenhöfen) und eine komplexe, multifunktionale Welt für sich. 

Schatzkiste und Labyrinth

Attraktive Aussicht

Drei verschiedene Arten von Vorstellungen sind möglich: mit offenem Dach (im elisabethanischen Stil), in einer traditionellen Umgebung (das Publikum befindet sich vor der Bühne) und im Arena-Stil (das Publikum umringt die Szenerie).  

Die schmalen Gänge, die den Publikumsbereich umgeben, führen in ein großes Foyer und einen Freiluftbereich. Dort können Besucher sich in den Pausen zwischen den Vorstellungen bei einem Getränk entspannen. Die offenen Dachterrassen bieten eine interessante Aussicht und eine andere Perspektive auf die Stadt.  

Attraktive Aussicht

Neue Architektur

In den Außenmauern sind Balken im Mauerwerk zu sehen. Diese Balken absorbieren den Druck durch das offene Dach („Flügel“). Sie reduzieren das Gewicht der Mauern und lassen eine strukturelle Optimierung zu. Hinter der hohen Mauer verbergen sich mechanische und technische Einrichtungen des Theaters. 

Das Shakespeare Theater ist ein Beispiel für neue Architektur, die in enger Verbindung zur Tradition steht. Der verwendete Ziegel Morvan ist ein moderner Fassadenstein aus unserem Sortiment an Handform-Verblendern. Bevorzugen Sie Wasserstrich- Verblender oder Strangpress-Verblender? Auch diese Varianten finden Sie in unserem umfangreichen Sortiment

Wenden Sie sich ruhig an uns, wenn Sie spezielle Wünsche haben. Egal ob Sie neue Ziegel mit dem Aussehen alter Ziegel für ein Gebäude im Pfarrhausstil oder einen Fassadenstein im Langformat für einen modernen Look suchen – wir helfen Ihnen gerne bei der Entscheidung.  

Einen Fassadenstein wählen

Wie können Sie sich im Angebot der diversen Farben, Größen und Sorten an Fassadensteinen zurechtfinden? Mit unserem praktischen Farbenfilter finden Sie ganz einfach die gewünschten Fassadensteine. Sie können nach Farbe oder Stil filtern. So ist es ganz einfach, den passenden Fassadenstein zu wählen.

Unser Sortiment

Einen Fassadenstein wählen

Projektdaten

  • Architekt: Renato Rizzi 
  • Büro vor Ort: Q-Arch 
  • Ort: Danzig, Polen 
  • Fläche: 4000 m² 
  • Ziegel: Morvan 
  • Pflasterklinker: Morvan 
  • Jahr: 2014 
  • Fotografie: Rafał Malko, Jakub Certowicz 

Verwendeter Fassadenstein

Suchen Sie
Ihr Gebiet

Kontaktieren Sie einen Experten

Vandersanden

Fassade: Bokhovenseweg 8, NL-5257 NC Hedikhuizen
Pflaster: Unter den Eichen 13, DE-31226 Peine

Alle Standorte anzeigen


Ein Ausstellungsraum finden in der Nähe von